Allgemein · Backen · Cracker · Filmabend · Freunde

Immer wieder sonntags…

Die besten Freunde haben sich zum Filmabend angekündigt.

Es ist natürlich wieder mal Sonntag und nicht The Day after Tomorrow! Umöglich also noch irgendwo etwas zu beschaffen an Knabberzeug, außer man möchte Mondpreise an der Tankstelle bezahlen.

Warum sich nicht also mal selbst an Crackern versuchen? Der große Vorteil (gerade für Allergiker): es ist am Ende nichts drin, was man nicht selbst in die Schüssel gemischt hat! Mutig habe ich mich also in den Fight Club und an meine ersten Dinkel-Gewürz-Cracker gewagt.

Der unerschrockene Küchen-Krieger braucht auch nicht viele Zutaten, es soll ja schließlich kein American Pie gebacken werden, sondern „nur“ Cracker, Knabberzeug.

Das das keine Mission Impossible ist, möchte ich euch mit meinem Blogeintrag zeigen und natürlich möchte ich meine Fantastic Four heute Abend glücklich machen, denn wir sind ja nicht bei Kevin – allein zu Haus. Damit es keine Apocalypse Now gibt, haltet euch einfach an das folgende Rezept, dann kann nichts schiefgehen, wir sind ja alle Grown Ups: Auf geht’s also auf eine (The Hobbit – an) unexpected journey in die Welt der Cracker und des Knabberzeuges:

Zutaten:

  • 2EL Dinkelgries
  • 30ml Olivenöl
  • 200g Dinkelmehl
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Msp. Backpulver
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • zum Bestreuen: Gewürze nach Wahl: Rosmarin, Thymian, Curry, Salz/Pfeffer, Paprika, Parmesan, Oregano

Zuerst den Dinkelgries mit 3EL kochendem Wasser aufgießen und einige Minuten quellen lassen. Währenddessen Mehl, Salz, Backpulver vermengen. Ist der Gries gequollen mit dem Öl vermischen und anschließend unter der Zugabe von 3-4EL kaltem Wasser mit dem Mehl-Salz-Backpulver-Gemisch vermengen.

Masse zu einem glatten Teig verkneten und dann 15min zugedeckt ruhen lassen.

Teig dann ausrollen so dünn es eben geht und kleine Stücke ausstechen oder ausschneiden. Die Stücke auf das Backblech legen und mit Wasser bepinseln. Anschließend nach Belieben mit Gewürzen garnieren. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 8-10Minuten backen, bis die Oberfläche leicht bräunlich wird.

Mit eurem The Sixth Sense werdet ihr sicher den wunderbaren Gewürz-Duft bemerken, der nach kurzer Backzeit eure Küche erfüllt. Wenn man die leckeren, kleinen Dinkel-Cracker, die dank des Backpulvers leicht aufgegangen sind das erste Mal probiert, fühlt man sich ein bisschen wie Der König der Löwen …wäre das nicht der Abwasch…

Doch alles kein Problem, denn Wall-E der Letzte räumt die Erde auf!

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Immer wieder sonntags…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s